Business Model Canvas

Für Ihre Bewerbung zum Quantensprung Award füllen Sie eine standardisierte Business Model Canvas aus. Mit dieser Canvas beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell. Machen Sie bitte Hinweise in der Canvas selbst oder in einem weiteren Upload Material, welche Hypothesen Sie im Kontext Ihrer Geschäftsmodellvalidierung bereits getestet haben. So bekommen wir einen Eindruck davon, wie realistisch und kurzfristig umsetzbar Ihr Geschäftsmodell ist.

Schlüsselaufgaben

Hier stellen Sie dar, welche Schlüsselaufgaben Ihre Wertversprechen mit sich bringen. Was müssen Sie als Unternehmen z. B. in Bezug auf Ihre Kommunikations- und Distributionskanäle leisten?

Schlüsselressourcen

In diesem Feld zeigen Sie auf, welche Betriebsmittel Ihr Wertangebot erfordert. Halten Sie dabei auch Ressourcen fest, die Sie z. B. im Kontext Ihrer Distributionskanäle benötigen. Diese könnten sowohl physisch, intellektuell, personell oder auch finanzieller Natur sein.

Partnerschaften

Führen Sie Ihre Schlüsselpartner auf! Wen benötigen Sie, um Ihr Wertversprechen wirklich umzusetzen? Benötigen Sie Lieferanten? Stellen Ihnen Partner Ressourcen zur Verfügung? Welche Motivation steckt hinter einer Partnerschaft? Minimieren Sie Risiken oder akquirieren Sie Ressourcen? Nutzen Sie Mengeneffekte?

 

Kundenbeziehungen

Beschreiben Sie an dieser Stelle, in welcher Art von Beziehung Sie in Ihrem disruptiven Geschäftsmodell mit Ihren Kunden stehen. Haben Sie ein Modell mit dem Sie Kunden einmalig, also transaktional Angebote offerieren oder haben Sie eine langfristige Beziehung im Sinn? Funktioniert Ihr Geschäftsmodell z. B. wie ein Abonnement, eine Selbstbedienung oder eher eine enge, persönliche Unterstützung?

Kanäle

Halten Sie fest, über welche Kanäle Sie Ihr Wertversprechen und Ihr Angebot an Ihre Kunden bringen. Wissen Sie wie Ihre Kunden eigentlich erreicht werden wollen und wie genau erreichen Sie Ihre Kunden jetzt? Über welche Kanäle sprechen Sie Ihre Kunden im Modell an? Bedenken Sie den gesamten Verkaufszyklus, von der Anbahnung eines Geschäfts, über den konkreten Verkauf und die Leistungserbringung bis hin zum Nach-Kauf-Prozess.

Kundensegmente

Beschreiben Sie welche Kunden Sie exakt fokussieren. Was ist Ihr Marktsegment? Konzentrieren Sie sich auf einen Nischen- oder einen Massenmarkt? Seien Sie so präzise wie möglich! Beschreiben Sie Soziodemographie und halten Sie für sich fest, welche „Aufgaben“ Ihr Wertversprechen bei Ihrem Kunden genau erfüllen wird. Stellen Sie sich zur Übung mal die Frage, welche „Aufgaben“ ein „Kaffee to Go“ für unterschiedliche Kundengruppen eigentlich ausfüllen kann.

 

Werteversprechen

Zunächst beschreiben Sie an dieser Stelle welches Kundenproblem Sie mit Ihrem Angebot genau lösen können. Was ist im Kern das Wertversprechen, das Sie Ihrem Kunden durch Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse liefern? Welches Kundenbedürfnis erfüllen Sie? Beschreiben Sie Eigenschaften wie Neuheit, Leistung, Design, Kosten und Ähnliches um Ihr Wertversprechen zu definieren.

Kostenstruktur

Skizzieren Sie hier welche Kosten mit der Umsetzung Ihres Geschäftsmodells verbunden sind. Beachten Sie variable und fixe Kosten, die im Kontext Ihrer Ressourcen, Partner, Kanäle oder Aktivitäten entstehen können.

Einnahmestruktur

Hier kalkulieren Sie grob, welche Erlöse mit der Durchführung Ihres Geschäftsmodells einher gehen werden. Bedenken Sie für welchen Wert Ihre Kunden tatsächlich zahlen! Wie verteilen sich die einzelnen Einnahmequellen auf den Gesamtumsatz? Einnahmequellen könnten z. B. Lizenzen, Gebühren, Verkäufe, Vermietungen oder Mitgliedsbeiträge sein.