Das Bewertungsmodell

Die Bewerber werden anhand von folgenden Werttreibern bewertet, um festzustellen, ob sie sich als Best Managed Company qualifizieren:

Strategie

Die meisten Best Managed Unternehmen haben eine formale Methodik zur Strategieentwicklung, stellen sicher, dass die Strategie alle Stakeholderinteressen aufgreift, verfügen über die richtigen Kompetenzen und Kennzahlen zur Umsetzung ihrer Strategie und kommunizieren diese klar und konsistent auf allen Ebenen der Organisation.

Produktivität & Innovation

Best Managed Unternehmen entwickeln wertvolle Kompetenzen und Ressourcen, sind sehr umsetzungsorientiert, konzentrieren sich auf Produktivität und Innovation und legen Wert auf die richtigen Mitarbeiter zur Umsetzung ihres Geschäftsmodells und ihrer Strategie.

Kultur & Commitment

Best Managed Unternehmen bauen eine starke Unternehmenskultur auf, entwickeln ihre Mitarbeiter und ihr Führungsteam aktiv weiter, bieten ein ganzheitliches Vergütungssystem und gehen auf Kontinuität und Nachfolge im gesamten Unternehmen ein.

Governance & Finanzen

Best Managed Unternehmen haben wirksame Corporate Governance-Strukturen, nutzen KPIs zur Steuerung, weisen eine hohe Liquidität und EK-Quote auf und wenden die erforderliche Finanzdisziplin an, um das Umsatzwachstum voranzutreiben und die operative Marge und Vermögenseffizienz zu steigern.