+++ Die PREISVERLEIHUNG findet digital AM 27. OKTOBER 2020 ab 18:00 Uhr statt +++

Jetzt hier zum kostenlosen Livestream anmelden und die Pitches der Finalisten, Sowie die Keynote Speach von Seriengründer Nikita Fahrenholz live miterleben.

Die besonderen Umstände in diesem Jahr halten uns in Atem. Die Auswertungsphase ist in vollem Gange und wir sind zuversichtlich, das Ergebnis im Hinblick auf die Finalrunde im Livestream bekannt geben können. Auch die Planungen zur Preisverleihung nehmen Fahrt auf. Unter Berücksichtigung der momentanen Umstände möchten wir auch in diesem Jahr alle Teilnehmer und Finalisten in gebührendem Rahmen feiern. Das Ereignis wird am 27.10.20 im Livestream übertragen. Informationen zur Agenda und weitere Details erhalten die Teilnehmer, sobald als möglich. Bis dahin bedanken wir uns für die Geduld und hoffen, viele Zuschauer im Livestream begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund.

WORUM ES GEHT

So viel Arbeit, so wenig Aufmerksamkeit: Knapp 138.000 Studenten haben im vergangenen Jahr den Master an einer deutschen Hochschule gemacht – doch die meisten Masterarbeiten verschwinden nach dem Abschluss auf ewig in der Versenkung. Schade eigentlich. Denn tatsächlich schlummern in vielen Arbeiten wertvolle Ideen – und diese Ideen haben eine Bühne verdient.

Deshalb suchen wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte den „Supermaster“.

DIE BEWERBUNGSPHASE ist beendet

Die Bewerbung für den Supermaster 2020 ist leider nicht mehr möglich.

mehr Informationen zur Auszeichnung

Der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro und wird mit den Finalisten in der WirtschaftsWoche vorgestellt.

Es gibt allerdings zwei Bedingungen: Die Bewerber brauchen eine final benotete und bestandene Master-Thesis mit Wirtschaftsbezug von einer Hochschule aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz – sowie eine Bewertung, die nicht mehr als zwölf Monate zurück liegt.

Wer sich letztlich Supermaster nennen darf, entscheidet eine Jury. Dort sitzen neben dem WirtschaftsWoche-Chefredakteur Beat Balzli die Professorinnen Isabell Welpe (TU München), Ruth Stock-Homburg (TU Darmstadt) und Nadine Kammerlander (WHU), Bernd Helmig (DHV), BASF-Vorständin Saori Dubourg, Bain-Deutschland-Chef Walter Sinn, der bdvb-Präsident Willi Rugen sowie der bekannte Unternehmer Frank Thelen.

Rückblick 2019

Die Preisverleihung

Der erste Supermaster-Gewinner wurde am 04. Juli 2019 bei unserer exklusiven Rooftop-Summerparty gekürt. Neben einem spannenden Impulsvortrag konnten die Gäste die Finalisten und den Gewinner kennenlernen und erfrischende Drinks und das BBQ genießen – und das alles bei einem grandiosen Ausblick über die Dächer von Düsseldorf und guter Musik. Weitere Eindrücke findest du hier.

Die Preisverleihung 2019

Der Gewinner 2019

Florian Molder

Schichtwechsel auf der letzten Meile –
Paketroboter und andere innovative Konzepte

Wie es nach dem Supermaster für Florian weiterging, erfährst du hier.