Methodik

Gliederung des Wettbewerbs

Blue Chip Award

Der Thema des Best of Consulting Blue Chip Awards 2022 lautet “Data-driven Strategies”.

Es sollen Projekte eingereicht werden, in denen Unternehmen ihre Strategie und Geschäftsmodelle erfolgreich an der Nutzung großer Datenmengen ausgerichtet und dabei ihren Erfolg wesentlich gesteigert haben.

Standardkategorien

Die Standardkategorien orientieren sich an den Wertschöpfungsstufen der Beratung als Vehikel zur Transformation eines Unternehmens. Zur groben Orientierung für die hier einzureichenden Projekte dienen folgende Attribute:

Strategy

Strategy

Vorstands­ressort: CEO

Wettbewerbskonzepte für einen wesentlichen Teil der Wertschöpfungskette
Strategie, Wachstum, Innovation, Unternehmertum, Strategieprozess

Finance

Finance

Vorstands­ressort: CFO

Allokation und Steuerung von Ressourcen
Restrukturierung, M&A, Kapitalmarkt, Governance, Risikomanagement, Compliance, Rechnungslegung

Manufacturing & Operations

Manufacturing & Operations

Vorstands­ressort: COO

Optimierung der Leistungserstellung auf der eigenen Wertschöpfungstufe
Produktion, Industry 4.0, Make-or-Buy, Produktionsnetzwerke, Lean Production

Purchase & Supply Chain Management

Purchase & Supply Chain Management

Vorstands­ressort: COO

Optimierung der Anschlüsse zu angrenzenden Wertschöpfungsstufen
SCM, Einkauf

Marketing

Marketing

Vorstands­ressort: CMO

Gestaltung der Kundenbeziehungen
Marketing, Vertrieb

Organisation

Organisation

Vorstands­ressort: CHRO

Koordination und Attrahierung der Mitarbeiter
Aufbau- und Ablauforganisation, Verwaltung, HR, Change Management, Kultur, Diversity

Technologies

Technologies

Vorstands­ressort: CIO

Einsatz von Informations­verarbeitungstechnologien außerhalb der reinen Leistungsherstellung
IT-Implementierung, IT-Management, Digitalisierung, Analytics

Sonderpreise

2022 können in den folgenden Sonderkategorien eingereicht werden:

Sustainability

Sustainability

Projekte zur Nutzung von Chancen oder Mitigation von Risiken, die aus den natürlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Dimensionen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen resultieren.
Data & Analytics

Data & Analytics

Projekte aller beraterischen Wertschöpfungsstufen zur Beschaffung, Veredelung, Analyse und operativen oder strategischen Verwertung großer Datenmengen. Projekte zum IT-Management, IT-Implementierung sowie rein technische Aspekte der Behandlung großer Datenmengen sind jedoch in der Kategorie „Technologies“ einzureichen.
Female Consultants mit Beraterin des Jahres

Female Consultants mit Beraterin des Jahres

Erfolgreiche Erschließung der Potenziale weiblicher Berater. Da sowohl Organisationen als auch Individuen bei der Bewältigung dieser Herausforderung der Branche – die unter anderem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf umfasst – gefordert sind, wird der Preis im Tandem vergeben: Ausgezeichnet wird die Attraktivität eines Beratungsunternehmens (Titel „Female Consultants“) für Beraterinnen mit aktiver Projektmanagementverantwortung und direktem Kundenkontakt sowie eine vom dem einreichenden Beratungsunternehmen ausgewählte Protagonistin (Titel „Beraterin des Jahres“) dieser Attraktivität, die in besonderer Weise solchen weiblichen Beratungserfolg in Beratung und Beratungsunternehmen personifiziert.
Diversity

Diversity

Der Sonderpreis Diversity wird an das diverseste Team unter den 25% besten aller eingereichten Projekte des Segmentes verliehen.

Bewertung

Die Fachbeirats- und Jurymitglieder bewerten den Kundennutzen des Projektes anhand der folgenden Kriterien:

  • Inhalt: Kreativität, analytischer Beitrag, methodischer Beitrag, Markt- und Branchenkenntnisse.
  • Kommunikation: Ansehen, Vernetzung, Moderation, Teamfähigkeit, Projektmanagement.
  • Realitätswirkung: Wirkung auf Betriebsergebnis, Umsetzbarkeit, eigener Umsetzungsbeitrag, Tragweite.
  • Kundenzufriedenheit.

Die Projekte werden durch eine Präsentation des Einreichers sowie eine von der WirtschaftsWoche durchgeführten Befragung des Klienten des Projektes sowie weiterer Klienten des Einreichers dokumentiert.

Für den Sonderpreis „Female Consultants“ mit „Beraterin des Jahres“ weist das Beratungsunternehmen seine Attraktivität für Beraterinnen mit 3 Folien „Konzept“, „Vorgehen“, „Ergebnisse“ nach und gibt drei aktuelle Mitarbeiterinnen für eine schriftliche Befragung durch die WiWo an. Die Folie „Ergebnisse“ muss die Quote aktiver weiblicher Beraterinnen mit Kundenkontakt an allen Beratern mit Kundenkontakt, getrennt für die Altergruppen bis 24, 25 – 29, 30 – 34, 35 – 39, ab 40 enthalten. Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei der Bewertung besonders gewichtet.

Die ausgewählte Beraterin reicht ein von ihr verantwortetes Kundenprojekt einschließlich drei projektinterner Ansprechpartner ein. Weiter dokumentiert sie ihren Erfolg als Beraterin mit einem CV, drei Folien „Kundenerfolg“, „Impact“, „Familie“ sowie drei Empfehlungsgeber, die zu den Inhalten der Folie „Impact“ befragt werden. „Impact“ sind hierbei bleibende berufliche, unternehmerische oder gesellschaftliche Veränderungen in oder außerhalb des Unternehmens der Einreicherin, an denen sie einen wesentlichen ursächlichen Anteil hat. Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht vorwiegend als Nebenbedingung, nicht als Maximierungskriterium, in die Bewertung ein.

Die Antworten auf sämtliche schriftliche Befragungen werden nur von der Jury eingesehen.

Auszeichnung

Im Segment BoC Blue Chip kürt die Jury den Sieger.

In den Segmenten BoC und BoC MS kürt die Jury unter den drei vom Fachbeirat am besten bewerteten Projekten den Sieger in jeder Kategorie, und vergibt den zweiten und dritten Platz.

Die WirtschaftsWoche verleiht in jeder Kategorie die Siegel „1. Platz“, „2. Platz“ und „3. Platz“ respektive für die ersten drei Plätze sowie „Exzellent“ für die besten 25% sowie „Qualifiziert“ für die darauf folgenden 25% der vom Fachbeirat bewerteten Projekte. In Kategorien mit weniger als sechs Einreichungen werden Siegel entsprechend der Verteilung aller Projekte des Segmentes vergeben.‘“

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei. Die Plätze 1 bis 3, Exzellente und Qualifizierte können von der WirtschaftsWoche ein entsprechendes Siegel entgeltlich erwerben.

Die Jury kann weitere Auszeichnungen beschließen

Vertraulichkeit

Die eingereichten Unterlagen werden mit einem Höchstmaß an Vertraulichkeit behandelt. Lediglich die Gewinner der ersten drei Plätze der Kategorien werden veröffentlicht. Weitere Informationen können im Rahmen der journalistischen Aufarbeitung herangezogen werden.

© 2022 Handelsblatt GmbH – ein Unternehmen der HANDELSBLATT MEDIA GROUP GMBH & CO. KG